Konzept (Idee)

 

          Jedes Kind hat das Recht auf einen respektvollen Umgang 

          und eine gewaltfreie Erziehung.

 

          Was ist mir wichtig?

          - respektvoller Umgang mit Menschen

          - die Meinung anderer respektieren (ggf. auch diskutieren)

          - Höflichkeit

          - Hilfsbereitschaft

          - Verantwortung übernehmen

          - gemeinsames Arbeiten in der Gruppe

          - Einhaltung von Regeln

          - Rituale

          - Lebensfreude
         
- individuelle Persönlichkeitsentwicklung

 

                       SandburgSternMalen

          Im Mittelpunkt der Tagespflege steht das Kind.
          Es soll befähigt werden, seine eigenen Bedürfnisse in die Gemeinschaft einzubringen.
          Das Sozialverhalten wird durch gemeinsame Spiele, tägliche Erlebnisse, Erfahrungen und Aktivitäten
          gefordert und gefördert.
         
Zu den angeleiteten Beschäftigungen gehören auch das Singen von Liedern, das Vorlesen von
          Geschichten, das Anschauen von Büchern, das Erlernen von Fingerspielen und vieles mehr.

          Zum täglichen Arbeitsinhalt gehört das Freispiel, in dem die Kinder - soweit dies möglich ist -
          Spielort, Spielkameraden und Spielmaterial selbst bestimmen. Hier setzen die Kinder sich ihre Ziele
          selbst und legen Spielverlauf und -dauer fest.

          Aktivitäten:

          - Bewegung: Bewegungs- und Singspiele

          - Naturerlebnisse: Spaziergänge, Entdeckung der Umwelt im Naturgarten und angrenzenden Wald

          - Rituale: alltägliche Aufgaben wie Tischdecken, abräumen, aufräumen, für die Vormittagskinder
             gemeinsames Frühstück und Mittagessen

          - Selbständigkeit: an- und ausziehen, Aufgaben übernehmen etc.

          - Sprache: lesen und singen

          - Sozialverhalten: Spiele, gemeinsame Aktivitäten, Rücksichtnahme auf andere

          - Grob- und Feinmotorik: turnen, toben,  malen, werkeln

          - Konzentration und Aufmerksamkeit: basteln, lesen und spielen mit altersgerechten Spielen
          -
Fantasie der Kinder: Rollenspiele, Geschichten erzählen, einfach „Sein-lassen“

 

          Wichtig für Kinder ist ein strukturierter Tagesablauf. Der Aufenthalt im Freien ist ein wichtiger
          und, wenn möglich, täglicher Bestandteil meiner Arbeit. Dabei wird die Grob- und Feinmotorik
          gefördert, dem Bewegungsdrang der Kinder stattgegeben, das Immunsystem
          der Kinder gestärkt, die Wahrnehmung gefördert und dem Entdeckerdrang freien Lauf gelassen.
          So lernen die Kinder ihr näheres soziales Umfeld kennen.